Sanierung von Immobilenfondsanteilen

Notleidende Immobilienfonds – Wir erarbeiten mit unseren Kooperationspartnern Sanierungskonzepte für Immobilienfonds und setzen diese effektiv um.

Vermögenswerte sichern

Vor allem geht es um die wirtschaftliche und rechtliche Neustrukturierung – Immobilienfonds entwickeln sich nicht immer so, wie die Vorgaben des Fondsprospekts es vorgesehen haben. Z.B. brechen Mietgarantien ein oder bauliche Missstände nehmen überhand.

Das ursprüngliche Finanzierungskonzept platzt: Die Einnahmen decken nicht mehr die Verbindlichkeiten. Der Fonds gerät wirtschaftlich in die Schieflage. Nicht selten drängen die finanzierenden Banken auf gesamtheitliche Lösungen. Hierbei muss unter Abwägung von rechtlichen und strategischen Informationen eine Entscheidung herbeigeführt werden, um den Anleger in eine langfristige, sanierte Position zu bringen und Vermögenswerte zu sichern. Neben ggf. unvermeidbaren Sonderzahlungen der Gesellschafter, dem konsequenten Beitreiben von Beiträgen unwilliger Anleger, wollen wir alle Anleger von den Möglichkeiten der Sanierung überzeugen, so dass ein befriedigendes Gesamtergebnis erzielt werden kann, welches alle Anleger dann mittragen – wir verstehen uns in diesen Fällen auch als wohnungswirtschaftliche Mediatoren, die die kaufmännische Gesundung als oberstes Ziel haben, welches häufig nicht sofort im Einklang mit den emotionalen Spannungen vereinbar ist. In konsequenten Gesprächen und Erläuterungen muss dann das gemeinsame Ziel erreicht werden.

Folgende Tätigkeiten führen wir unter anderem aus:

  • Prüfung der Ist-Situation des Fonds – wirtschaftlich, steuerlich, rechtlich – in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • Spezielle Prüfung der Haftungssituation der Gesellschafter
  • Kostenoptimierung / Einnahmenoptimierung unter Verwendung von wohnungsiwrtschaftlichen Ansätzen
  • Führung von sämtlichen Gesprächen mit Banken, Großanlegern und Beiräten
  • Aufstellung eines Sanierungskonzeptes und Beachtung von steuerlichen und rechtlichen Teilergebnissen
  • Vorbereitung der Beschlussfassung zum Sanierungskonzept
  • Strategische Endverhandlungen mit den Banken zum Sanierungskonzept inkl. Erstellung der Sanierungsvereinbarung
  • Überwachung des Eingangs der Sanierungsbeiträge der Gesellschafter
  • Ständiger, langfristiger Dialog mit den finanzierenden Banken

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.